Waffeleisen kaufen

Waffeleisen kaufen – ein Mysterium

Man sollte meinen, dass es einfach ist, sich so etwas Simples wie ein Waffeleisen zu kaufen. Doch dank des großen Angebots ist auch dieser Teil des Markts zu einer eigenen Wissenschaft geworden. Wer sich nicht erst groß damit beschäftigen will, sollte einige Punkte beachten, wenn man ein Waffeleisen kaufen will.
Die erste Frage, die man sich stellen muss, ist, ob man belgische oder normale Waffeln will. Normale Waffeln kennen wir alle. Sie sind herzförmig mit einem Gittermuster. Belgische Waffeln sind etwas dicker und rechteckig. Sie kennt man beispielsweise von Weihnachtsmärkten. Es ist nicht möglich, ein Waffeleisen zu kaufen, das beide Sorten Waffeln backen kann. Wichtig zu wissen ist hier noch, dass beide Waffelsorten eine andere Art Teig benötigen.Die nächste Frage, wenn man ein Waffeleisen kaufen will, wäre, ob man ein Einzel- oder Doppeleisen braucht. Doppeleisen eignen sich beispielsweise, wenn man eine Familie mit Waffeln versorgen will oder das Eisen kommerziell nutzen will. Für wenige Esser reicht meist ein Einzel-Waffeleisen.Ansonsten steht natürlich die Leistung des Waffeleisens im Vordergrund. Wird die Waffel darin gleichmäßig durchgegart, oder ist sie an manchen Stellen schon verbrannt, an anderen noch roh? Die Wattzahl ist außerdem ein guter Indikator für die Leistung. Liegt sie unter 900 Watt, könnte die Leistung mangelhaft sein. In Tests schneiden Waffeleisen mit 1200 Watt Leistung am besten ab.Wichtig, wenn man ein Waffeleisen kaufen will, ist auch die Handhabung des Geräts. Hier stellt sich zunächst einmal die Frage, wie heiß das Waffeleisen von außen wird. Gerade wenn auch Kinder am Backen beteiligt sein sollen, ist es wichtig, dass das Gerät von außen kühl bleibt.
Praktisch bei Waffeleisen ist ein Überlaufschutz. Dabei handelt es sich um einen Rand, wo überschüssiger Teig mitgebacken wird. Hat das Waffeleisen einen solchen Schutz, tropft kein Teig auf die Arbeitsfläche.
Will man ein Waffeleisen kaufen, sollte man heutzutage auf keinen Fall auf diese drei Dinge verzichten:

  • Beschichtung
  • optische Fertigmeldung
  • ausreichend langes Kabel.
Die Beschichtung sollte beim Waffeleisen mittlerweile Standard sein. Sie ermöglicht nicht nur, dass man die Waffel tatsächlich auch in einem Stück aus dem Eisen bekommt, sondern ist auch wichtig für eine leichtere Reinigung. Bei einer optischen Fertigmeldung handelt es sich meist um eine Ampel-Lampe, die sich meldet, sobald die Waffel fertig ist. Dadurch muss man die Waffel nicht ständig kontrollieren. Ein ausreichend langes Kabel ist wichtig, damit das Waffeleisen sicher auf einem Tisch stehen kann und nicht wegen zu kurzem Kabel auf dem Boden o.ä. untergebracht werden muss.

Waffeleisen kaufen - Mit diesem Waffeleisen machen Sie alles genau richtig

Waffeleisen kaufen – Mit diesem Waffeleisen machen Sie alles genau richtig

Profis achten noch auf weitere Punkte, wenn sie ein Waffeleisen kaufen. Für sie ist auch das Scharnier des Waffeleisens wichtig. Dabei handelt es sich um eine Schwachstelle jedes Waffeleisens, weil das Scharnier häufig genutzt wird. Es ist allerdings normal, dass der obere Teil des Waffeleisens nicht fest auf dem unteren Teil sitzt, damit die Waffel aufgehen kann und schön fluffig wird. Das Scharnier sollte aber auf jeden Fall gut verarbeitet sein.
Auch die Kompaktheit kann ein klarer Vorteil sein, wenn man vor der Entscheidung beim Waffeleisen kaufen steht. Denn ein Waffeleisen nutzt man ja doch nicht so häufig, weshalb man es gut wegräumen können sollte. Viele hochwertige Waffeleisen kann man praktisch hochkant lagern.

Das Waffeleisen kaufen ist also kein großes Mysterium. Wenn man ein paar einfache Punkte beachtet, kann man sehr schnell ein gutes Waffeleisen finden, mit dem man noch lange zufrieden ist.